Da is’ das Ding!

 

Dezember 2017
M D M D F S S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

30. Apr. 2006

Berlin ist manchmal sehr lustig. Zum Beispiel, wenn man in Schöneberg an einer versifften Straße steht und auf den Bus wartet. Direkt an der Bushaltestelle befindet sich eine versiffte Kneipe, die passenderweise „Zur Haltestelle bei Nico“ heißt, wobei das H in Haltestelle das typische eingekreiste Haltestellen-H ist. Und nicht nur, daß diese Spelunke wirklich fies aussieht, und man denkt, daß kein Mensch im Leben freiwillig dieses Loch betreten würde – nein.

Dann steht auch noch in hübsch-häßlichen Klebebuchstaben das, was Nico so serviert, an der Scheibe. Wenigstens kann man sich so beim auf-den-Bus-warten die Zeit vertreiben. Zum Beispiel mit dem grandiosen Spruch „Du brauchst keinen Arzt oder Apotheker, stehst Du bei „Nico“ an der Theke…“
Das ist kein Scherz. Das steht da wirklich. Ich gebe Euch gerne die Adresse. Oder fahre hin und mache ein Beweisfoto.

Aber das ist natürlich längst nicht alles. So weiß ich jetzt, daß bei Nico ein großes Pils (0,4 l) schlappe einsfuffzich kostet. Und daß er als Spirituose etwas ausschenkt, das sich „Futschi“ nennt und das 1,50 kostet. Was das ist, weiß ich nicht. Aber es klingt, als bräuchte man danach DOCH einen Arzt oder Apotheker.
Und was zum Teufel ist ein „Futschi-Jama“, der nur 1,30 kostet? Jammert man danach, weil der einen so kaputt macht?

Ich bitte um Aufklärung. Ich habe die Vermutung, daß ein Futschi vielleicht das ist, was früher in den 70ern mal Dopsi hieß. Aber da das nur ne Vermutung ist, und ich ganz sicher nicht zu Nico will und einen Futschi bestellen, hoffe ich, daß es von Euch jemand weiß…

Außerdem gibt’s bei Nico übrigens auch Bifi, Schokolade und Tempos. Jaja, der Nico denkt echt an alles. Erinnert mich ein wenig an die Klofrau in der Berliner Columbia-Halle, die neben den üblichen Tampons, Binden und Kondomen sogar Strumpfhosen verkauft…

10 Kommentare »

  1. André schreibt:

    Ich finde gerade die Frage, warum du irgendwelche obskuren 70er Jahre Getränke kennst, viel spannender. Bist du schon *so* alt? :P

    30. Apr. 2006 | #

  2. Pleitegeiger schreibt:

    Seufz. Immer diese respektlosen Zwischenrufe…. ;-)

    Tja. Du wirst lachen – mit der Frage hatte ich gerechnet. Nein, ich bin nicht *so* alt. Aber ich hab Eltern, die *so* alt sind. Und außerdem: Du warst ‘74 ja auch noch nicht auf der Welt und weißt trotzdem, wer da Weltmeister war, oder…? :-p

    30. Apr. 2006 | #

  3. André schreibt:

    Ja, aber wer wann Weltmeister war kommt ständig im Fernsehen. Was man für merkwürdige Ossi-Getränke (zumindest dem Namen nach) zu den Zeiten konsumiert hat, kommt nur in so Oliver-Geissen-Shows, die ich nicht gucke :P

    1. Mai. 2006 | #

  4. Leodator schreibt:

    Ich meine mich daran zu erinnern, dass ein “Futschi” eine Mischung aus Weinbrand und Cola ist. Was aber ein Futschi-Jama sein soll, kann ich leider auch nicht sagen. Ist dann wohl Nachwende-Deutsch und da haben Ost- und Westberliner ihre Vokabeln mitunter sehr leichtfertig vermischt. Dafür kenne ich wiederum den “Dopsi” nicht, aber vielleicht ist das ja dann eben jener Futschi von oben… Alles klar?!

    4. Mai. 2006 | #

  5. Pleitegeiger schreibt:

    Leo, mein Held!
    Genau, ein Dopsi ist Weinbrand-Cola. Und, ich möchte ausdrücklich betonen: ich komme weder aus Ost- noch aus Westberlin… Ich wohne hier nur. Und das nichtmal mit besonders großer Begeisterung ;-)

    Fehlt uns also nur noch der Futschi-Jama….

    5. Mai. 2006 | #

  6. Leodator schreibt:

    Nicht mal mit besonders großer Begeisterung? Dieser letzter Satz schmerzt mich als Berliner schon ein wenig…

    5. Mai. 2006 | #

  7. Pleitegeiger schreibt:

    Najaaaa. Ist schon cool hier, irgendwie. Hab mich ja auch gut eingelebt. Immerhin komm ich sozusagen aus der Provinz – im Vergleich zu Berlin.
    Aber meine Lieblingsstadt wird immer Hamburg bleiben.

    Schlimm?

    5. Mai. 2006 | #

  8. Leodator schreibt:

    Nee, nicht schlimm. Hamburg ist mir sehr sympathisch und sozusagen meine Zweitlieblingsstadt:-D

    Ich nehme dann mal an, dass Du Dir den Auftritt Deines geliebten HSV bei der Hertha morgen nicht entgehen lässt, oder?!

    5. Mai. 2006 | #

  9. Pleitegeiger schreibt:

    Wie könnte ich?? ;-) Schließlich hab ich dem HSV diese Saison immer nur Siege mit +2 Toren beschert :-) (Vielleicht sollte ich es nicht beschreien…??)

    Und zum Saisonfinale nach HH geht’s auch.

    Bist Du denn morgen auch im Stadion?

    5. Mai. 2006 | #

  10. Leodator schreibt:

    Nein, ich bin nicht da. In dieser Woche sind im Olympiastadion schon mehr Tore als sonst in einem Monat gefallen, weshalb ich an ein 0:0 glaube. Tja, und da sonne ich mich dann doch lieber im Park als auf diesen hartschaligen Hertha-Sitzen.

    Dir wünsche ich aber viel Spaß und falls Deine Serie von Hamburger Zwei-Tore-Siegen trotz der von mir vermuteten Sturmflaute anhält, soll es mir auch recht sein. Mit Hertha kann ich nämlich nicht viel anfangen und hätte nichts dagegen auf die Frage: “Wer wird Deutscher Meister” endlich mal wieder laut und deutlich “Ha-Ha-Ha-HSV” zu antworten:-’)

    5. Mai. 2006 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel