Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

18. Sep. 2004

“Wir haben gut gearbeitet und auch wenn wir in Stuttgart verloren haben, bin ich zuversichtlich, dass wir gegen Kaiserslautern etwas holen können.”
So Noch-aber-nicht-mehr-lange-HSV-Trainer Klaus Toppmöller in der Pressekonferenz am Donnerstag.
Hm. Ja.
Etwas holen wird der HSV gegen Kaiserslautern.
Den letzten Anstoß zum Trainerrauswurf.

Aber das ist ja wieder mal ein Rauswurf mit Ansage. Nicht nur die HSV-Leistungen der letzten Wochen (Kann man hier überhaupt nocch von Leistungen sprechen? Juristisch ist eine Leistung die bewußte und zweckgerichtete Mehrung fremden Vermögens. Da der HSV bewußt und zweckgerichtet das Punktekonto der anderen Vereine vermehrt, lassen wir das gerade nochmal so durchgehen…) – sondern vor allem die ständigen Beteuerungen aus der Führungsetage sprechen Bände.

Wenn beim HSV einer sagt, es gäbe keine Trainerdiskussion – dann sollte sich der betroffene Trainer aber sofort einen Termin bei seinem Sachbearbeiter im Arbeitsamt – Verzeihung: Der Bundesagentur für Arbeit – geben lassen.

Die Sägegeräusche am Trainerstuhl sind so laut – die höre ich noch im weit entfernten Heidelberg.

Daß die Entlassung beschlossene Sache ist, hat auch hsv.de versehentlich verraten:
Sie schrieben schon vor Tagen von Toppmöller als “der entlossene Trainer…”

Entlossen???
Hm. Ich kaufe ein A.

Und schwupps, da ist es:
Der entlassene Trainer.

Sag ich doch!

1 Kommentar »

  1. Lonari schreibt:

    Also ich habe heute folgendes gewettet (es geht um ein Frühstück, also drück’ mir die Daumen): Gegen Hertha sitzt Toppi nicht mehr auf der schwarzweißblauen Bank und nimmt stattdessen dankend ein Angebot aus Schalke an. Der HSV drückt sich so geschickt um die Abfindung (und kriegt sogar noch was oben drauf). Mit dem neuen Budget wird ein echter Topp-Trainer geholt: Loddar. Dann schrei ich. Und schreibe Drohbriefe. Aber ich fürchte, so wird es kommen.

    18. Sep. 2004 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel