Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

14. Mai. 2007

Letztes Jahr, vor der WM, warf die findig-frivole Flensburgerin (bzw die Firma mit ihrem Namen) lustiges “Spielzeug” auf den Markt. Frauen (und Männer) konnten sich so Olli Kahn und Michael Ballack ins Bett holen. Also die wenigen, die das wirklich ernsthaft wollten (würg).

Jetzt schlossen die beiden Fußballer mit Beate Uhse einen gerichtlichen Vergleich, bekommen je 50.000 Euro. Grund: Die Fußball-Vibratoren würden eine schwere Verletzung des Persönlichkeitsrechts der Nationalspieler darstellen.

Ich versteh das gar nicht. Wenn Kahn selbst sein Ding fröhlich rumreicht, ist das okay. Wenn man auf ein Plastikding Kahns Namen schreibt, dann ist das NICHT okay…?

Mal ehrlich… Kahn fand doch nur die Vorstellung scheiße, daß all die Frauen jetzt Spaß mit ihm haben, und er nicht dabei ist!

9 Kommentare »

  1. André schreibt:

    Wo du schon auf deinen Post von anno dazumal verlinkst… Auf den Testbericht warte ich immer noch ;-)

    14. Mai. 2007 | #

  2. pleitegeiger schreibt:

    Ich schrieb damals schon… mir vergeht da komplett der Libero die Libido.

    15. Mai. 2007 | #

  3. DonParrot schreibt:

    *hrhrhr*
    Das erinnert mich an einen Auftritt von einer der Nachfolgerinnen von Erotika Berger bei Harald Schmidt – noch zu Sat1-Zeiten. Die holte während der Sendung ein Teil raus, dass sie Taschenmuschi nannte und das auch irgendeinen Namen trug (Uschi?), den ich aber leider vergessen habe.

    15. Mai. 2007 | #

  4. pleitegeiger schreibt:

    Blärk. Ich kenn das Teil unter dem schönen Namen “Seemannsbraut”…

    15. Mai. 2007 | #

  5. DonParrot schreibt:

    Ahja – tjä, man lernt nie aus.

    Laut Hans Albers ist ja die See die Semannsbraut. Aber die Zeiten ändern sich halt, wie?

    15. Mai. 2007 | #

  6. pleitegeiger schreibt:

    Ach daher der Ausdruck “in See stechen” *muahahaha*

    15. Mai. 2007 | #

  7. DonParrot schreibt:

    Drei Euro in die Kalauer-Kasse!

    15. Mai. 2007 | #

  8. pleitegeiger schreibt:

    Sie sind ja nur neidisch, weil Ihnen der nicht eingefallen ist :-P

    15. Mai. 2007 | #

  9. DonParrot schreibt:

    Dafür hätte ich von *Frau Schaaf* doch nur wieder Dresche gekriegt.

    15. Mai. 2007 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel