Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

5. Mrz. 2006

Wir erinnern uns wohl (fast) alle an meinen skurrilen Ausflug mit Stehlampe. Seit gestern ist sie nicht mehr unter uns. Sie wurde von ihrer Eigentümerin abgeholt – mit allerlei anderem Zeugs aus “meiner” Wohnung.

Eigentlich werde ich nichts davon vermissen. Außer der Stehlampe. Immerhin hat die mir auch sowas ähnliches wie Prominenz eingebracht
Außerdem ist so ein Leben ohne Tisch und Stuhl sowie sonstige Möbel eins. Ein Leben ohne Licht ist dagegen etwas anderes und “leicht” schwierig. Ich campe derzeit nämlich in einer leeren Wohnung ohne Licht. Einen Vorteil hat das ganze: Ich kann im Dunkeln immerhin nirgends gegenknallen. *muahaha*

Na jedenfalls….
Seit heute habe ich eine neue Stehlampe und bin sozusagen wieder etwas erleuchtet.
Und weil ich wohl dazu verdammt bin, zu Stehlampen ein besonderes Verhältnis zu entwickeln, wandert meine neue Stehlampe nun mit mir quer durch die Wohnung. Wo ich hingeh, da will auch sie hingehen. Weil es sich nicht nur blöd im Dunkeln im Wohnzimmer sitzt… sondern weil es auch irgendwie schwierig ist, festzustellen, ob das Essen gerade anbrennt oder das Geschirr sauber gespült ist, wenn man kein Licht hat.

So. Und jetzt geh ich duschen. Und die Stehlampe mit mir…

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel