Da is’ das Ding!

 

September 2007
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

2. Sep. 2007

Leider. Aber auch ein 1:1 gegen diese ach-so-gehypten-Über-Bayern kann sich sehen lassen. Zumal van der Vaart ausfiel.

Aber was sag ich da? Es geht auch ohne, das Spiel heute war der klare Beweis. Klar, mit ihm wäre sicher noch mehr gegangen. Wenn er nicht Rot von der Pfeife an der Pfeife gesehen hätte, weil er, ähm, die Luft atmen wollte, die irgendein teurer Bayern-Star auch grade einatmen wollte.

Absolut überzeugt hat mich heute Jerome Boateng mit einem mehr als nur soliden Einstand. Ich hatte oft über ihn gelästert und meine armen Kollegen, die ein Dasein als Hertha-Fans fristen müssen, hatten mein schlechtes Bild von ihm noch schlechter gemacht. Aber wichtich is ja aufm Platz… und da hat er mich heute wirklich begeistert.

Was mich jedoch wirklich wirklich ankotzt: Dieser elende Bayern-Bonus. Es ist unfaßbar, wie die Herren Millionäre in Watte gepackt werden. Und wie auf er Gegenseite für absolute Nichtigkeiten Karten verteilt werden, während die Millionäre natürlich kratzen, beißen und treten dürfen, ohne daß sie auch nur eine Verwarnung kassieren. Schweinsteiger hätte für sein Foul an Boateng ganz klar Rot sehen müssen. Aber neiiiin, wieso denn auch.

Genauso ekelhaft finde ich es, wie die Herren Millionäre versuchen, ein Einsnull über die Zeit zu retten. Das war schon keine Spielverzögerung mehr, das kam ja schon einer Spielunterbrechung gleich, wenn Bayern am Ball war. Daß da nicht vor der Ausführung einer Ecke nochmal schnell ein Viertelstündchen an der Eckfahne gepennt wurde, hat mich echt gewundert. Aber gelb für Zeitspiel gab es natürlich nicht. Wieso auch, sind doch die Bayern.

Und was hats genützt? Nichts. Ätsch. Der ach-so-unschlagbare Titan-Kahn liegt am Boden, alle Welt weiß, daß auch die neuen Bayern nur mit Wasser kochen. Manchmal ist der Fußballgott eben doch auch ein wenig gerecht. Das Einseins geht in Ordnung, ich hätte auch einen HSV-Sieg nicht unverdient gefunden. Aber wir ham diese Saison ja auch noch ein Rückspiel…

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel